Share on linkedin
Share on xing
Share on twitter
Share on facebook

Laserscanner bei Bestandserfassung

Die Einführung von BIM (Building Information Modeling) in Unternehmen mit Gebäudebestand oder Umbauplanungen in bestehenden Gebäuden sind häufig zwingend mit der Erfassung des aktuellen Gebäude- oder Anlagenbestands verbunden. Oft wird diese Aufgabe noch mit herkömmlichen Werkzeugen wie Maßband oder Laser-Entfernungsmesser durchgeführt und auf Papier dokumentiert. Diese Methode ist allerdings sehr aufwendig und fehleranfällig. Mit der Entwicklung moderner Laserscanner können Bestandserfassungen schneller, präziser und somit wirtschaftlicher durchgeführt werden. Außerdem wird der Bestand komplett mit allen Details erfasst. Wir modellieren auch für Sie, sprechen sie uns an!

Berechnung von CAD-Objekten aus Punktwolken

Die durch den Laserscanner entstehende Scanner-Punktwolke ist sehr präzise und kann auf vielfältige Weise ausgewertet werden. Viewer-Software ermöglicht das genaue Betrachten und Messen des gescannten Bauprojektes komfortabel am eigenen Arbeitsplatz. Punktwolken können in Autodesk-Produkten als Grundlage für neue Konstruktionen hinterlegt werden. Clearedge3D Produkte wie EdgeWise ermöglichen direkt die einfache Berechnung von CAD-Objekten wie Rohren oder Wänden aus der Punktwolke.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung

Die Contelos GmbH hat schon viele Unternehmen im Bereich der BIM-Bestandserfassung mit Laserscanning und CAD-Modellierung beratend unterstützt. Profitieren Sie von unserer Erfahrung.
  • modellierung-im-bestand-made-by-contelos-kirche-anklam-2020
  • punktwolke1-1
  • punktwolke3-1
Scroll to Top