Fachberatung: +49 (0) 5108 9294 0Mo.–Fr. von 8.00–17.00 Uhr

Kunden erwarten individuelle Lösungen zu marktgerechten Preisen. Schnelligkeit und Flexibilität sind darüber hinaus wichtige Erfolgs- und Entscheidungsfaktoren, um im Wettbewerb zu bestehen. Eine reine Kosten- oder Technologieführerschaft reicht nicht mehr aus, um Wachstum und Profitabilität zu sichern und auszubauen. Die Stellschraube für zukünftige Erfolge ist die Digitalisierung von Prozessen. Ein darauf aufbauender, effizienter Datenaustausch mit Kunden, Lieferanten und internen Abteilungen erhöht die Profitabilität im Projektgeschäft.

Im Kamingespräch gibt Lennart Schulenburg, Geschäftsführer des Anlagenbauers VisiConsult X-ray Systems & Solutions GmbH einen praxisorientierten Einblick wie er in seinem Familienunternehmen:

  • eine digitale Prozesslandschaft eingeführt hat
  • seine Lieferanten daran angebunden hat und
  • die Projektabwicklung effizienter und profitabler gestalten konnte.
Mathias Voigt
Bereichsleiter & Account Manager
Produktdesign & Fertigung
Share on linkedin
Share on xing
Share on twitter
Share on facebook

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

AEC
Maike Kunze

BIM in der Geotechnik – Ein durchgängiger Workflow

“BIM in der Geotechnik – Ein durchgängiger Workflow: Von Bohrkernen und Baugruben”. Stehen Sie z.B. vor der Herausforderung, nach Baugrunduntersuchungen für ein Bauwerk ein digitales Geländemodell in ein 3D Bodenvolumenmodell zu überführen und darin Bohrungen und Bodenschichten darzustellen?

Mehr erfahren »
MFG
Hans-Ulrich Schmidt

Neuerungen in Autodesk Vault & Autodesk Inventor 2022

Live-Webcast am 27. Mai 2021: Autodesk Inventor 2022 bietet von Benutzern gewünschte Updates und Verbesserungen, die Ihnen bei der Verwaltung Ihres Konstruktionsprozesses helfen und die Produktdatenmanagement-Software (PDM) Vault 2022 unterstützt Sie bei der Verwaltung Ihrer Konstruktions- und Entwicklungsdaten. #whatsnew

Mehr erfahren »
Scroll to Top

Absage/Rücktritt Gruppentraining und Individualtrainings

  • Bei einer Absage bis zu 8 Tagen vor Beginn einer bei der Contelos GmbH gebuchten Individual- oder eines Gruppentrainings, stellen wir für das Training keine Teilnahmegebühr in Rechnung.
  • Erfolgt die Absage weniger als 8 Tage vor Beginn des geplanten Termins, wird die vereinbarte Teilnahmegebühr zzgl. MwSt. als Stornogebühr mit 50% in Rechnung gestellt.
  • Bei Nichterscheinen oder Abbruch des gebuchten Trainings wird von der Contelos GmbH die volle Teilnahmegebühr berechnet.

Trainingszeiten Präsenz/Online
Beginn der gebuchten Schulung ist täglich um 09.00 Uhr.
Bei Online-Trainings ändert sich die Gesamtdauer des Trainings um +1 Tag.

Trainingskosten/Rechnung
Alle Preise pro Teilnehmer und in Euro, zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer (Änderungen vorbehalten). Die Kosten je Teilnehmer beinhalten Pausengetränke und Mittagessen. Bitte teilen Sie uns eine abweichende Rechnungsadresse bereits bei Ihrer Anmeldung mit.

Teilnehmerzahl
Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Gruppenschulungen finden nur bei ausreichenden Anmeldungen ab 3 Teilnehmern statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge der Eingänge berücksichtigt.

Hotel/Unterkunft
Unsere Hotelempfehlung befindet sich ca. 10 Gehminuten von unserem Trainings-Center entfernt.
www.hotel-gehrden.de