Geotechnical Modul: Eine kostenlose Erweiterung für Civil 3D

Vom 16. bis zum 18. Oktober 2018 findet in Frankfurt am Main die diesjährige Intergeo 2018 statt.
Die internationale Leitmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement setzt in diesem Jahr ihren Schwerpunkt auf die Themen Digitalisierung und BIM, sowie digitales Planen und Laserscanning.
Auch wir sind wieder dabei und freuen uns auf ihren Besuch.

Unsere Highlights auf der diesjährigen INTERGEO sind Autodesk Civil 3D und unsere Neuentwicklung: Das Geotechnical Modul.
Autodesk Civil ist das Autodesk-Produkt für den Bereich der Tiefbauplanung. Es beinhaltet Funktionen für die Themen Vermessung, Tiefbau, Straßen-, Kanal-, Leitungs- und Landschaftsplanung.
Das Geotechnical Modul ist eine kostenlose Erweiterung für Civil 3D. Mit dieser Erweiterung ist es möglich, Bohrlochdaten entweder als Bohrlochstreifendiagramm oder als digitales Geländemodel zu importieren und zu visualisieren.

Auch Infraworks und EdgeWise sind wieder dabei:
Infraworks ist das Autodesk-Produkt für die Infrastrukturplanung – Einfaches Entwerfen, Planen und konstruieren im 3D Model sowie die Visualisierung ihrer Planungsvarianten. EdgeWise ist ein Produkt für die automatische Erzeugung von CAD-Objekten aus Punktwolken für die Bereiche Anlagenbau, Stahlbau, Haustechnik und Architektur.

Hauseigene Applikationen, neben dem Geotechnical Modul, sind die Tools4GIS und die GeoPhotoExtension.
Die GeoPhotoExtension ist ein Produkt für den komfortablen und effizienten Umgang mit ortsbezogenen Photos im AutoCAD Map und Civil Produkt. Unsere Toosl4GIS sind kleine nützliche Helfer für die Bearbeitung von Autodesk Civil 3D- und AutoCAD Map 3D-Projekten.

16. bis 18 Oktober 2018
Halle 12, Stand 12.0B.088 – Messe Frankfurt

Weitere Veranstaltungen