Menu

BIM bietet Vorteile für den Projektlebenszyklus

BIM

BIM bietet Vorteile für den gesamten Projektlebenszyklus. So können Sie fundierte Planungsentscheidungen treffen, effizienter bauen und Gebäudeportfolios effektiv verwalten und instand halten. Optimieren Sie Ihre Projekte von der Konzeption bis zur Fertigung mit Revit. Erhöhen Sie die Genauigkeit bei der Installation und verbessern Sie die Konstruierbarkeit, indem Sie die Tragwerksplanung mit dem detaillierten Modell verknüpfen.

Innovationen “Made by Contelos”
Die Modellierung / Konstruktion von Brückenbauwerken mit Autodesk Revit gemäß deutschen Normen und Anforderungen, ist eine der Innovationen aus unserem Haus! Diese bereitete den Weg für Tunnelbauwerke, Lärmschutzwände und andere Sonderbauwerke der letzten Jahre. Die parametrische (BIM-) Modellierung im Wasser- / Abwasser-Bereich wurde bereits 2010 durch uns konzipiert, was auch international beachtet wurde. So z.B. auf der Revit Technology Conference 2014 in Dublin oder der Autodesk University 2012 in Darmstadt. (Logos d. Veranstaltungen). Das Thema BIM bei der Planung von Geothermieanlagen wurde von uns gemeinsam mit der German Water and Energy Group (GWE) gelöst und ist nun fester Bestandteil der Arbeitsweise von GWE.


BIM und Statik

Als Tragwerksplaner profitieren Sie bei der Arbeit mit Revit als BIM-Plattform von Bidirektionalen Schnittstellen zu den führenden Statik-Programmen von Sofistik und Dlubal. Sie können direkt im Modell Auflager-Bedingungen, Lasten und Lastfall-Kombinationen definieren und diese gemeinsam mit dem Statischen Modell an die Bemessungs-Software übergeben. Ergebnisse der Berechnung lassen sich auf gleichem Wege kontrolliert in das Modell zurück übergeben. Selbstverständlich lassen sich auch andere Statik-Lösungen beispielsweise über die IFC-Schnittstelle anbinden.

Ingenieure / Konstrukteure
Ingenieure und Konstrukteure können aus dem 3D Modell Schalpläne ableiten, Bauteile bewehren und Zeichnungen erstellen. Dank der BIM Plattform Revit können Sie diese Aufgaben auch interdisziplinär und im Team mit anderen erledigen. Kooperatives Arbeiten (Open BIM) ist dank IFC und weiterer Schnittstellen möglich.

Ihr Contelos Ingenieurbau-Team

Unterstützung bei BIM-Prozessen

Wir beraten und unterstützen Sie bei Fragen zum Thema was ist BIM, welche „Spielarten“ gibt es und welche Strategie ist am besten geeignet für Ihr Unternehmen oder ihr aktuelles Projekt?

Wir beraten und unterstützen Sie bei Fragen zu den Themen

  • Was ist BIM
  • Welche Auswirkungen haben
    • Closed / Native BIM
    • Little oder BIG BIM
    • Auftraggeber-Informationsanforderungen (AIA)
    • BIM-Abwicklungspläne (BAP)

auf mein Unternehmen

  • Wie wirkt sich BIM auf meine Mitarbeiter, Planungspartner aus
  • Welche Strategie bietet sich an, bezogen auf
    • Software / Hardware
    • Mitarbeiter
    • Unternehmensprozesse
  • Schnittstellen-Definiton
  • Erarbeitung von Lösungsstrategien / Workflows zur Erfüllung gestellter Aufgaben
  • Das IBBeck spring auf den 3D Zug, Ingenieurbüro Beck, (2010)
  • Implementierung von Revit im Infrastrukturbereich, Unternehmensgruppe BUNG (2016)
  • Planungsideen mit InfraWorks veranschaulichen und leichter vermitteln, Unternehmensgruppe BUNG (2017)

Implementierung

Wie können Sie bei der Einführung der neuen BIM Plattform Revit und einer gänzlich neuen Arbeitsweise mit digitalen Bauwerksmodellen optimal vorgehen? Welche Richtlinien benötigt Ihr Unternehmen, welche nationalen Vorgaben gibt es und wie bilden Sie Ihre Mitarbeiter entsprechend aus – vom BIM Konstrukteur über den BIM Koordinator bis zum BIM Manager?

Wir stehen Ihnen jederzeit gern beratend zur Seite, wenn es um die effektive Einführung neuer Arbeitsmethoden, Werkzeuge oder Prozesse geht.

Wie können Sie bei der Einführung der neuen Software bzw. einer gänzlich neuen Arbeitsweise mit digitalen Bauwerksmodellen vorgehen? Wir stehen Ihnen jederzeit gern beratend zur Seite, wenn es um die Einführung neuer Arbeitsmethoden, Werkzeuge oder Prozesse geht.

Bei den Themen

  • Mitarbeiter / Kern-Team
  • Wissenstand
  • Hard- /Software Situation
  • Roadmap
  • Innovative Workflows / Techniken zur Lösung von Aufgabenstellungen

können wir auf langjährige Erfahrungen zurückgreifen und Sie so gezielt unterstützen. Insbesondere auch, wenn es um die Optimierung von Prozessen geht, da wir im internationalen Kontext entwickelte Add-On Lösungen für Autodesk Revit im Portfolio besitzen und bei Bedarf zusätzlich auch programmieren können.

BIM bedeutet nicht nur den Umstieg auf eine neue Software. Standards und Richtlinien für eine einheitliche Arbeitsweise sind aus unserer Erfahrung ein wesentlicher Punkt für eine erfolgreiche Implementierung. Wir sind bereits seit einigen Jahren an unterschiedlichen BIM-Pilotprojekten direkt oder indirekt beteiligt und unterstützen unsere Kunden aktiv in der Umsetzung und Anwendung der neuen Planungsmethoden und Werkzeuge.

  • BIM Konstrukteur
  • BIM Koordinator (Fach- / Gesamt)
  • BIM Manager

Auch beim Start der Arbeit mit der neuen BIM-Plattform Revit, können wir Sie mit unserer Erfahrung unterstützen und von Beginn an optimierte Arbeitsabläufe vermitteln.

 

Optimiert in Bezug auf

  • Büro-konforme Projekt-Vorlagen
  • Bauteile und Beschriftungen
  • Arbeitsabläufe
  • Zusatz-Tools z.B. zur Modell-Validierung
  • Zusatz-Programmierungen z.B. zur effizienteren Datenübernahme aus der Trassierung im Brücken- und Tunnelbereich
  • Das IBBeck spring auf den 3D Zug, Ingenieurbüro Beck, (2010)
  • Implementierung von Revit im Infrastrukturbereich, Unternehmensgruppe BUNG (2016)
  • Planungsideen mit InfraWorks veranschaulichen und leichter vermitteln, Unternehmensgruppe BUNG (2017)

Kundenstimmen

… Erfolg durch Strategie!

Optimierung von Arbeitsprozessen

Sie arbeiten bereits mit Revit, sind sich aber unsicher, ob die Möglichkeiten der Software von Ihnen optimal ausgenutzt wird? Sind Ihre Prozesse optimal?

Wir analysieren und besprechen gern mit Ihnen gemeinsam, welche Möglichkeiten sich bieten und setzen diese auf Wunsch zusammen um.

Erfolgreich konnten wir auf diese Weise bereits die Deutsche Bahn Station&Services AG unterstützen oder Inros Lackner SE.

Sie arbeiten bereits mit Revit, sind sich aber unsicher, ob die Möglichkeiten der Software von Ihnen optimal ausgenutzt wird? Wie können nachgelagerte Prozesse durch eine höhere Modell-Qualität vereinfacht werden bzw. wie können generell Fehler im Modell frühzeitig vermieden werden?

Wir analysieren Modelle von Ihnen und schlagen Möglichkeiten zur Optimierung vor. Dabei kann es sich um themenspezifische Trainings handeln, um Richtlinien zur Gewährleistung einer einheitlichen Arbeitsweise oder um Optimierungen mit Hilfe unserer eigenen Tools für Revit oder durch Contelos eigene Programmierungen.

  • Analyse und Präsentation der Ergebnisse
  • Entwicklung einer gemeinsamen Lösungsstrategie
  • Aktive Begleitung bei der Umsetzung
  • Einführung einer einheitlichen und optimierten Arbeitsweise, Inros Lackner (2017)
  • Vorgaben der Deutschen Bahn – DB Station&Services AG I.SBO, zur Modellierung von Bestandsgebäuden (2016)

Auftragsarbeit & Projektbegleitung

Sie benötigen Unterstützung in Form von Bauteilen, Richtlinien oder Programmierungen bei der Bearbeitung von Projekten?
Wir helfen gezielt und individuell!

Wir modellieren für Sie ganze Bauwerke, erstellen Bauteil-Familien / Content, erarbeiten und schreiben Modellierungs-Richtlinien / BIM Standards sowie Trainingsunterlagen und Scripte für Dynamo.

Starten Sie Ihr erstes Revit- / BIM Projekt, unterstützen wir Sie gern in der Vorbereitung, beim Kick-Off und beim “Doing”.

Erstellung spezieller Rohre für den Tiefbau sowie Bestandteilen von Schachtbauwerken, Ingenieurbüro Schmidt Rietzke (2014)

Modellierung Dachtragwerk Hauptbahnhof Oldenburg und Duisburg für DB Station&Services AG (2016)

BIM Plattform Revit - Trainings

Wir bieten Ihnen sowohl Gruppen- als auch Individualtrainings an. Nicht nur für die BIM Plattform Revit, sondern beispielsweise auch für Navis- und Infraworks, 3ds Max sowie Dynamo. Individuelle Inhalte garantieren effektive und zielgerichtete Trainings, keine „Massen-Trainings“ mit allgemeinen Inhalten, die unnötig Ihre Ressourcen binden. Da wir auch kein reines Trainingszentrum sind, sondern aktiv an / in Projekten mitarbeiten profitieren Sie von unserem Know-how und Wissen, welches sich daraus ergibt:

Powered by Engineers!

  • Sind alle vom Fach
  • Bearbeiten auch reale Projekte und profitieren von langjähriger Erfahrung in den unterschiedlichsten Branchen

Wir bieten Ihnen verschiedene BIM-Plattform Trainings für Revit an. Diese sind als Gruppentrainings konzipiert, finden in Gehrden statt und setzen sich aus max. 6 Teilnehmern (mind. 3) zusammen. Rechner sind in unserem Trainings-Center selbstverständlich vorhanden, auch für das leibliche Wohl ist gesorgt kostet Sie nichts extra.

  • Revit Basis
  • Revit Familien
  • Revit Skelettbau
  • Revit Adaptive Bauteile

  • Civil 3D Basis
  • Map 3D Basis
  • Map Server Basis   
  • Infraworks Basis    
     
  • Raster Design Basis
  • AutoCAD Basis                                  
  • AutoCAD Erweiterung
  • AutoCAD 3D Basis

  • StadtCAD Basis
  • StadtCAD X Planung

         

Sehr gut angenommen und deshalb im Revit Bereich auch die Regel bei uns, sind Individual-Trainings. Diese werden ganz auf Ihre Wünsche und Anforderungen ausgelegt, so dass Sie selbst und / oder Ihre Mitarbeiter sich beim Umstieg auf die neue Software gut abgeholt fühlen.

 

Die Inhalte des Trainings werden im Vorfeld besprochen, betreuen wir Sie ganzheitlich, ggf. auch im Rahmen eines Workshops definiert. Das Training mit eigenen Daten ist für uns ebenfalls kein Problem und bietet eine noch bessere Identifikationsmöglichkeit für die Teilnehmer.

Beispiele für Vertiefungstraining – im Sonderbauwerksbereich sind z.B. Gerinne-Modellierung, Brücken, Tunnel im Ingenieurbau, Plattformen bei Verkehrsstationen, Schal- und Bewehrungsplanung uvm.

 

Methodik Training – gem. Ihrer zukünftigen Arbeitsweise mit Revit / im BIM Prozess

 

Administratoren Training – Vorlagen- und Parameter Handling, Plankopf- und Beschriftungsfamilien erstellen

Spezial Training – Lösung konkreter, projektspezifischer Aufgabenstellungen (Workshop-Charakter)

Individualtrainings bieten wir Ihnen für alle oben genannten Produkte.

BIM2Fabrication

Mit den im internationalen Kontext entwickelten BIM Solution Tools der Firma AGACAD, bieten wir Ihnen optimierte Werkzeuge für unterschiedliche Aufgabenstellungen im Modell- / BIM Kontext. Damit werden Workflows möglich, die vom Entwurf bis zur Werkstattzeichnung und bis zur Maschinen-Ansteuerung (CNC im Holzrahmenbau) reichen.

Mit den im internationalen Kontext entwickelten BIM Solution Tools der Firma AGACAD, die wir exklusiv in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreiben, bieten wir Ihnen optimierte Werkzeuge für unterschiedliche Aufgabenstellungen im Modell- / BIM Kontext.

Prüfen und Erweitern Sie Bauteile im Modell. Kategorieübergreifend, effizient und schnell mit dem BIM Tree Manager (Link zur Funtionsübersicht)

 

Die Verwaltung einer oder mehrerer Bauteil-Bibliotheken ermöglicht der Smart Browser Manage. Parameter ergänzen / ändern, Typen anlagen / löschen, Formeln ergänzen / ändern – alles geht und wir im Anschluss im Batch-Verfahren ausgeführt, ohne dass der Anwender dabei sein muss. (Link zur Funtionsübersicht)

 

Die so erzeugten Bibliotheken können anschließend mit unserem kostenfreien Smart Browser Free von jedem User im Unternehmen verwendet werden. Vorteil: suchen nach Namen oder Attributen wird damit zum Kinderspiel und beschleunigt ihren Konstruktionsprozess.

Die Suite zur Fertigteil-Planung mit Revit bietet Ihnen Werkzeuge wie z.B.

  • Plan-Erzeugung inkl. Vermaßung und Beschriftung
  • Regelbasiertes Einfügen von Bauteilen wie Stützen-Träger Verbindungen, Rohr-Abhängungen uvm.
  • Regelbasiertes Positionieren, Beschriften von Bauteilen
  • und Regelbasiertes aufteilen von Geschossdeckenplatten (Layout)

Ein wichtiger Aspekt der Precast Suite ist, das Änderungen flexibel und kontrolliert nachgeführt werden können.

Mit Cut Opening erstellen Sie automatisiert und koordiniert Durchbrüche für die TGA, basierend auf einem Revit oder TGA-IFC Modell. Das Tool ermöglicht Individuelle Anpassungen der Durchbrüche, Änderungen sowie die Abbildung von Freigabeprozessen.

Darüber hinaus, können Fenster und Türen aus einem Architektur-Modell als Durchbrüche im Tragwerksmodell erstellt werden.